Wissen was drin ist!

Die Fettsäuren der Öle umhüllen dein Barthaar mit einem Schutzfilm, welcher es vor äußeren Umwelteinflüssen schützen kann.

Mandeln und Mandelblüte

Mandel-Öl süß (Prunus amygdalus dulcis Oil)

  • aus kontrolliert biologischem Anbau (EU-Öko-Zertifiziert)
  • Kaltpressung der Kerne
  • Herkunftsland: Deutschland

Der Klassiker unter den Massage-, Haar- und Hautpflege Ölen, es dringt sehr gut ein und vermittelt ein weiches Hautgefühl. Geeignet für jeden Hauttyp, wobei es reizlindernd, pflegend und schützend wirkt. Zudem weißt Mandel-Öl einen geringen UV-Schutz auf, hervorragend für die Frühlingssonne.

Es eignet sich außerdem bei brüchigem und sprödem Haar, macht die Haarspitzen glatt und befreit die Gesichtshaut von Hautschuppen.

Die im Öl enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe können dazu den Haarwuchs fördern.

 
Aprikose mit Kern

Aprikosenkern-Öl (Prunus armeniaca Kernel Oil)

  • aus kontrolliert biologischem Anbau (EU-Öko-Zertifiziert)
  • Kaltpressung der Kerne
  • Herkunftsland: Frankreich

In der Haarpflege wird auch dieses wertvolle Alleskönner-Öl gern eingesetzt. Es versorgt das Barthaar mit Feuchtigkeit und soll die Geschmeidigkeit erhalten. Ein entgegenwirken bei juckender Kopfhaut oder Schuppen soll dem Aprikosenkern-Öl ebenfalls nachgesagt werden.

 

Die im Öl enthaltenen reichhaltigen Inhaltsstoffe können dazu den Haarwuchs fördern.

Argan Frucht

Argan-Öl (Argania spinosa Kernel Oil)

  • aus kontrolliert biologischem Anbau (EU-Öko-Zertifiziert)
  • Kaltpressung der Kerne
  • Herkunftsland: Marokko

Argan-Öl ist nicht nur eine Mode-Erscheinung, es eignet sich auch hervorragend für die Bartpflege.
Es kräftigt trockenes und sprödes Barthaar  und macht es wieder kämmbar und geschmeidig. Bei regelmäßiger Anwendung bekämpft Argan-Öl Haarwuchsprobleme, juckende Kopfhaut oder Schuppen erfolgreich.

Haselnüsse

Haselnuss-Öl (Corylus Avellana Seed Oil)

  • aus kontrolliert biologischem Anbau (EU-Öko-Zertifiziert)
  • Kaltpressung der Kerne
  • Herkunftsland: Frankreich

Stärkend, pflegend, vor trockener Haut schützend und Haarwuchsfördernd? Haselnuss-Öl hat so einiges auf dem Kasten, es eignet sich dadurch hervorragend für die Bartpflege.
Es stärkt trockenes Barthaar und versorgt es mit Vitaminen. Einen  Sonnenschutz (SF15) sagt man dem Öl ebenfalls nach. Durch einen sehr hohen Ölsäureanteil zieht es sehr gut, dafür langsam ein.
Bei regelmäßiger Anwendung kann es sogar das Bartwachstum fördern.

Haselnüsse

Macadamia-Öl (Macadamia integrifolia Seed Oil)

  • aus kontrolliert biologischem Anbau (EU-Öko-Zertifiziert)
  • Kaltpressung der Kerne
  • Herkunftsland: Kenia

Macadamia Öl enthält von sich aus Vitamin E, was die allgemeine Gesundheit deines Bartes verbessern kann. Es kann Haarausfall verhindern und bildet auf deiner Haut eine Schutzbarriere um Feutigkeit einzuschließen.
Das Öl zieht sehr schnell ein und beschwert dein Barthaar nicht. Pflege deinen Bart regelmäßig, ein trockener Bart ist anfälliger für Spliss, dies kann durch Macadamia Öl verhindert werden.

Dein Bart erhält zusätzlich einen natürlichen Glanz nach der Pflege mit diesem Öl.

Haselnüsse

Jojoba-Öl (Simmondsia chinensis Seed Oil )

  • aus kontrolliert biologischem Anbau (Bio-Rohstoff)
  • Kaltpressung der Kerne
  • Herkunftsland: Israel

Das aus den Samen der Jojobapflanze gewonnene Öl ist eigentlich ein Wachs. Es eignet sich dank dieser Eigenschaft ideal bei öligen Haaren und spendet viel Feuchtigkeit. Zudem enthält es wie das Macadamia-Öl natürliches Vitamin E. Jojoba-Öl  zieht schnell ein und hilft bei Schuppen und trockenen Stellen auf der Haut.